Mikroskopie

Interaktives Lernen WLAN-Kamera für Mikroskopieunterricht

Die WLAN-fähige Kamera EP50 von Olympus macht aus klassischen Mikroskopen drahtlose Bildgebungssysteme für eine moderne, dynamische Lehre an Schulen und Universitäten. Neben den leistungsstarken drahtlosen Funktionen überzeugt die Kamera mit einer laut Hersteller sehr guten Bildschärfe und Helligkeit.  

Über ihr eigenes WLAN-Signal streamt die 5-MP-Kamera mit optionalem USB-WLAN-Adapter hochaufgelöste Bilder (Bildraten bis zu 60 Bilder je Sekunde) und Full-HD-Videos an mobile Geräte oder WLAN-fähige PCs und Laptops. Mittels LAN kann die Olympus EP50 auch über einen USB-Ethernet-Adapter in Netzwerkstrukturen integriert werden. Gesteuert wird die Kamera über die EPview-App für mobile Geräte oder PC mit Windows. Die App bietet diverse Anzeige-, Mess-, Bildverarbeitungs- und Weiterleitungsoptionen. Darüber hinaus kann die Kamera aber auch ohne Computer oder mobiles Gerät im Stand-alone-Betrieb bedient werden.

Nutzer können über ein Tablet, ein Smartphone oder über einen mit WLAN ausgestatteten PC oder Laptop mit Windows 10 auf das Signal des Funkadapters der Kamera zugreifen und sie über die EPview-Software steuern. Die Softwareoberfläche ermöglicht eine einfache und intuitive Bedienung. Bis zu sechs Schüler gleichzeitig können an einem mit einer EP50 ausgestatteten Mikroskop arbeiten und die Kamerabilder auf ihren Endgeräten speichern.

von mn

www.olympus-lifescience.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten