Laser

Variable Strahlprofile für das Laserstrahlschneiden und -schweißen

Festkörperlaser im 1-µm-Wellenlängenbereich wurden bisher für Blechdicken bis etwa 10 mm eingesetzt. Variable und programmierbare Strahlprofile sollen in Zukunft die hochqualitative Bearbeitung auch von Blechdicken erlauben, die bisher fast ausschließlich CO2-Lasern vorbehalten waren.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Jetzt registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten