Bildverarbeitung

Bei schlechten Lichtverhältnissen USB 3-Kamera

Flir Systems hat das neue Blackfly S Kameramodul für das sichtbare Lichtspektrum vorgestellt. Die USB3-Kamera ist mit dem neuen Sony Pregius S IMX540-Sensor mit 24,5 MP Auflösung bei 12 Bildern/s ausgestattet. Die Leistungsmerkmale der Blackfly S in Verbindung mit der hohen Megapixel-Auflösung des IMX540 und der schnellen Bildverarbeitung ermöglichen es, Anwendern vom Biomedizin- bis zum Elektroniksektor mehr Komponenten mit weniger Kameras in kürzerer Zeit zu inspizieren.

Mit einem Pixelabstand von 2,74 µm und Hintergrundbeleuchtung weist der Pregius S-Sensor nahezu die doppelte Pixeldichte früherer Pregius-Sensoren auf und ermöglicht den Bau kostengünstigerer und kompakterer Objektive. Der Sony Pregius sorgt für eine verzerrungsfreie Bilddarstellung auch bei schnellen Bewegungen. Mit der Blackfly S lassen sich Produktionsstraßen schneller fahren, ohne an Inspektionsqualität zu verlieren. Die Kamera zeichnet sich außerdem durch eine hohe Quanteneffizienz und geringes Leserauschen aus. Dies ermöglicht kürzere Belichtungszeiten, sodass auch weniger leistungsfähige Lichtquellen ausreichen.

von mn

www.flir.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten