Ultradünnes Glas auf Rolle: Auf dem Weg in die Massenfertigung - Photonik

Komponenten

Ultradünnes Glas auf Rolle: Auf dem Weg in die Massenfertigung

Ein Forschungsprojekt erschließt neue Anwendungsfelder für ultradünnes Glas. Haarfeines und flexibles Spezialglas auf Rolle könnte Polymere überall dort ersetzen, wo extreme Anforderungen an das Material gestellt werden.

Bild: SCHOTT
Bild 1 : Ultradünnes Glas von SCHOTT ist unter 0,1 Millimeter dick – dünner, als ein menschliches Ha... mehr...

Zum Download des kompletten Beitrags klicken Sie auf das PDF-Symbol unten.

© photonik.de 2017
Alle Rechte vorbehalten

XING

Folgen Sie PHOTONIK auch auf XING

Aktuelle Ausgabe
Cover
Ausgabe 05/2017

Aktuelle Ausgabe BioPhotonik

BioPhotonik 02/2017

Weitere Titel

Photonik ist Fachorgan für:

Termine

27.11.2017 - 28.11.2017
Erster Internationaler UV-WORKshop
Details »
28.11.2017 - 28.11.2017
Time-of-Flight Technologie in der Praxis
Details »
28.11.2017 - 29.11.2017
Licht- und Displaymesstechnik in Theorie und Praxis
Details »
28.11.2017 - 29.11.2017
Optikbeschichtung entlang der Prozesskette
Details »
06.12.2017 - 06.12.2017
Laserbearbeitung von Glaswerkstoffen
Details »