Messtechnik

Hochpräzise Temperaturreferenz für IR-Kameras Smart-Blackbody zur Kalibrierung

Der AT Smart-Blackbody IRS Calilux von Automation Technology ergänzt Infrarotkameras, um die Temperaturmessgenauigkeit zu steigern und einen ausfallsicheren Betrieb zu gewährleisten. Bei der berührungslosen Temperaturmessung stellt das Gerät einen hochpräzisen Temperaturreferenzwert zur Verfügung, mit welchem die Temperaturmesswerte der Infrarotkamera korrigiert werden. Die Messgenauigkeit derartiger Kameras lässt sich damit auf +/- 0,3 Grad verbessern.

Der Referenzwert ist unabhängig von den Umgebungsbedingungen. Daneben kann der IRS Calilux zusätzlich die aktuellen Werte für die Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit bereitstellen, die wesentliche Parameter bei der berührungslosen Temperaturmessung sind. Die Genauigkeit bei der Bestimmung von Objekttemperaturen mit Infrarotkameras kann damit nochmals verbessert werden.

Die Verbindung zu Infrarotkameras oder anderen Systemkomponenten erfolgt bidirektional über Ethernet und WLAN. Die Referenzwerte können übertragen werden, es lassen sich aber auch alle Einstellungen des Geräts auf diesem Wege setzen und abfragen. Für eine einfache Integration in Systeme verfügt das Gerät über integrierte IoT-Protokolle wie Feldbus, REST-API und MQTT. Beim Einsatz von Smart-Infrarotkameras, beispielsweise aus der Serie IRSX, erfolgt der Datenaustausch direkt mit den Kameras. Die Datenkommunikation kann auch mit peripheren Komponenten aufgebaut werden, bei nicht intelligenten Kameras, zum Beispiel mit einem Rechner, mit Auswertungssoftware.

Den IRS Calilux gibt es neben der Ausführung für kontinuierliche Überwachungsaufgaben auch in einer Version, die auf die Überprüfung der Kalibrierung von Infrarotkameras abgestimmt ist. Diese bei temperaturmessenden Kameras zum Nachweis der Messmittelfähigkeit periodisch durchzuführende Prüfaufgabe stellt bei fest installierten Kameras häufig ein Problem dar. Das Gerät verfügt über eine Einrichtung zum Heizen und Kühlen, so dass sich präzise Referenztemperaturen sowohl unter- als auch oberhalb der Umgebungstemperatur einstellen lassen.

Jeder IRS Calilux wird vor Auslieferung mit einem rückführbaren Kalibriernormal kalibriert. Zum Nachweis der Messmittelfähigkeit bietet Automation Technology zudem einen Kalibrierservice an. Insbesondere die Version zur Überprüfung der Kalibrierung von IR-Kameras sollte in regelmäßigen Intervallen im Rahmen dieses Service rekalibriert werden.

Zusammen mit Infrarotkameras eignet sich das System laut Hersteller für das kontinuierliche Temperatur-Monitoring von Produktionsprozessen, die thermische Überwachung von Anlagen oder auch die Brandfrüherkennung.

von mg

www.automationtechnology.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten