Fertigungstechnik

Lasermarkieren Scankopf mit neuer Schnittstelle

Die neuen Modelle des Scankopfs basiCube von Scanlab mit einer SL2-100 Schnittstelle können nun direkt mit RTC5-Karten angesteuert werden. Damit wird die bisherige Limitierung einer RTC4-Ansteuerkarte auf 8000 Listeneinträge durch einen Listenspeicher der RTC5 im Millionenbereich aufgehoben. Dies ermöglicht die Ausführung aufwendigerer Laserjobs und komplexerer Grafiken im Bereich Laserbeschriften, Glasinnengravur und vergleichbarer Anwendungen.

Zudem können die Scanköpfe in Verbindung mit der RTC5 auch über die Laserdesk-Software zur professionellen Laserbearbeitung angesprochen werden. Laserdesk selbst dient damit sowohl als Steuerzentrale für den Scankopf als auch als grafische Benutzeroberfläche für die einfache Erstellung, Verwaltung und automatische Abarbeitung komplexer Laserjobs.

von mn

www.scanlab.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten