Namen & Nachrichten

Röntgenlaser-Pionier Henry Chapman wird Fellow der Royal Society

Die traditionsreiche britische Royal Society hat DESY-Forscher Henry Chapman zum Fellow gewählt. Der leitende DESY-Wissenschaftler ist ein Pionier in der Anwendung von Röntgenlasern und hat mit den zahlreichen von ihm entwickelten oder vorgeschlagenen Methoden zuvor unerreichbare Blicke in die innere Struktur der Materie ermöglicht.

„Ich fühle mich sehr geehrt“, sagte Chapman, der auch Physikprofessor an der Universität Hamburg ist. „Dies ist auch eine großartige Anerkennung für das vielversprechende und spannende Gebiet der Forschung mit Freie-Elektronen-Röntgenlasern, und es spricht für das hervorragende

Die Royal Society of London for Improving Natural Knowledge ist die britische Akademie der Wissenschaften und die älteste nationale Wissenschaftsgesellschaft der Welt. Derzeit hat die Royal Society rund 1600 Fellows (Mitglieder).

Der in Großbritannien geborene Chapman hatte in Australien seinen Doktortitel erworben und anschließend in den USA geforscht, bevor er 2007 als Gründungsdirektor des Centers for Free-Electron Laser Science CFEL zu DESY nach Hamburg kam. Freie-Elektronen-Laser (FEL) wie der European XFEL sind neue und einzigartige Werkzeuge der Forschung. Sie erzeugen die hellsten und kürzesten Röntgenlaserblitze der Welt und ermöglichen damit bislang undenkbare Einblicke in biologische Systeme und schnelle biomolekulare Prozesse.

Chapman gilt als der Pionier der seriellen Femtosekunden-Röntgenkristallographie, die es unter anderem ermöglicht, die räumliche Struktur empfindlicher biologischer Proteine auch unter annähernden Funktionsbedingungen atomgenau zu erkunden. Der erste experimentelle Nachweis, dass diese Technik funktioniert, wurde von Chapman und seinen Mitstreitern an DESYs Freie-Elektronen-Laser Flash erbracht. Für seine bahnbrechenden Forschungsarbeiten hat Chapman viele Ehrungen erhalten, unter anderem den Leibniz-Preis, die Ehrendoktorwürde der Universität Uppsala und die Röntgenmedaille der Stadt Remscheid, der Geburtsstadt Wilhelm Conrad Röntgens.

von mn

www.desy.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten