Komponenten

Kundenspezifische Anpassung Reinraumwerkbank

Hauptanwendegebiete der Reinraumwerkbank beziehungsweise des Mini-Environments von Spetec sind die optische, elektronische und mechanische Industrie. Die Reinraumwerkbank kann individuell entsprechend dem Kundenwunsch und der geforderten Reinraumklasse gefertigt werden. Das heißt, Größe, Ausstattung und Ausführung werden den jeweiligen Erfordernissen angepasst, zum Beispiel bei der Auswahl der Arbeitsfläche, die als Lochblech, Edelstahl oder Hartlaminat ausfgührt sein kann.

In der Regel wird das Gerät aus reinraumtauglichen Aluminiumprofilen gefertigt. Die Seitenwände sind entweder aus Glas oder Acrylglas, oder ein Streifenvorhang umschließt die Box. Auf die Oberseite wird dann ein Laminar-Flow-Modul montiert, sodass im Inneren der Box die Reinraumklasse ISO 5 entsteht. Dies sind etwa 100 Partikel der Größe 0,5 µm. Gegenüber einer ungefähren Partikelzahl von 35 Millionen pro Kubikmeter in einem gewöhnlichen Büro oder Labor bedeutet dies eine Verbesserung der Luftqualität um den Faktor 10 000.

von mn

www.spetec.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten