Komponenten

Reduziertes Gefahrenpotenzial bei Hochleistungslasern

Die Verletzungsgefahr durch ungewollt austretende Strahlung von fasergekoppelten Hochleistungslasern ist groß. Eine neue Spezialfaser unterbricht bei Faserbruch oder -ablösung die Stromzufuhr der Laserquelle.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Jetzt registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten