Komponenten -

Pulse-Delay-Generatoren

Die Pulse-Delay-Generator-Serien Sapphire und Emerald des US-Herstellers Quantum Composer sind wahlweise mit 2 oder 4 (Saphhire-Modelle) bzw. 4 Kanälen (Emerald-Geräte) ausgestattet, die per Multiplex individuell verknüpft werden können. Die kompakten Generatoren bieten einen reduzierten Channel-to-Channel-Jitter von <250 ps (Sapphire) bis <15 ps (Emerald) RMS und bis zu max. 20 MHz Wiederholrate und Flanken von <2 ns. Die Steuerung erfolgt extern via USB-Schnittstelle über eine grafische Benutzeroberfläche, die eine Kontrolle aller Puls- und Delay-Parameter und aller Funktionen, wie Multiplexing, Duty-Cycle mode und Bursts erlaubt. Komplexe Pulsfolgen lassen sich leicht programmieren und speichern. Zum Lieferumfang gehören LabView-Treiber. Ein optionales Bluetooth-Interface ermöglicht die drahtlose Steuerung von Laptops, einigen Tablets oder Smartphones aus.Die günstigen Sapphire 9200 Modelle haben 10 ns Puls- und Delay-Auflösung. Standard sind TTL-Ausgänge in hohe Impedanzen, optional auch TTL-Level in 50 Ohm. Die 9200+ Modelle, für die optional auch eine 1 ppm Clock erhältlich ist, bieten 5 ns Auflösung und höhere Leistung. Die Emerald-Serie verfügt über eine Delay-Auflösung von 5 ps und bietet zudem eine temperaturkompensiert kalibrierte TCXO-Timebase (Temperature Compensated Crystal Oscillator), die für eine gute Stabilität (280 ppb) sorgt.

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten