Produktberichte

Spektroskopie Präzise ED-RFA-Elementaranalyse

Die neue Modellreihe des energiedispersiven Röntgenfluoreszenz-Spektrometers (ED-RFA) SPECTRO XEPOS ermöglicht deutliche Fortschritte bei der Multi-Element-Analyse unterschiedlicher Konzentrationen – bis hin zu Spurenelementen. Durch neue Entwicklungen im Bereich Anregung und Detektortechnologie bietet es eine hohe Messempfindlichkeit und sehr niedrige Nachweisgrenzen. Es ermöglicht präzise Qualitätskontrollen, z. B. in den Bereichen Petrochemie, Chemie, Klinker/Zement/Schlacke, Kosmetika, Nahrungs- und Futtermittel und Pharmazie.

Innovationen im Bereich der adaptiven Anregung, der Röntgenröhre (50 W / 60 kV) und der Detektortechnologie haben die Messempfindlichkeit deutlich verbessert, z. T. um den Faktor 10 oder mehr. Diese Empfindlichkeit ist die Basis für hohe Präzision und deutlich niedrigere Nachweisgrenzen. Zwischen den Messungen wird die Röntgenröhre in Betrieb gelassen, um zu vermeiden, dass sich Schwankungen durch Ein- und Ausschalten auf die Messung auswirken. Dies ermöglicht eine hohe Langzeitstabilität und Präzi­sion.

Analysen der meisten Proben sind innerhalb von Minuten abgeschlossen. Der optionale AMECARE M2M Support erweitert die Selbstdiagnose-Funktionen des Geräts um proaktive Warnsignale.

www.spectro.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten