Fertigungstechnik

Fertigungstechnik Photonische Aufbau- und Verbindungstechnik mit Glassubstraten

Dünnglas hat hervorragende optische Eigenschaften. Als Substratmaterial für elektrische Hochfrequenz-Leitungen oder optische Wellenleiter verfügt es über zahlreiche Vorteile gegenüber gebräuchlichen Materialien für die Aufbau- und Verbindungstechnik, wie Silizium, Keramik oder polymerbasierte Substrate. Dieser Fachaufsatz präsentiert einen neuen Ansatz basierend auf funktionalisierten Dünnglasfolien für die Kommunikationstechnik und Sensorik. Die optische Signalführung zwischen den optoelektronischen Chips erfolgt in der Ebene (2D) über integrierte Lichtwellenleiter oder aus der Substratebene heraus zu optoelektronischen Bauteilen (3D).

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Jetzt registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten