Veranstaltungen -

Veranstaltungstipp Optical Coherence Tomography for Non-Destructive Testing

Die Optische Kohärenztomografie findet zunehmend in der zerstörungsfreien Prüfung Anwendung. Das OCT4NDT-Symposium mit Ausstellung, 25­.- 26. März 2015 in Dresden, widmet sich der OCT als Werkzeug für die berührungslose, strukturelle Bildgebung von Proben.

Optische Kohärenztomographie (OCT) ist ein geeignetes Verfahren für die kontaktlose strukturelle Bildgebung verschiedener Proben. Im medizinischen Bereich bereits gut etabliert, hat sich der Anwendungbereich auf das Gebiet der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung ausgedehnt. Im Zuge dieser Fortschritte wurden verschiedene Geräte für industrielle Messungen, Prozessüberwachung und Forschung entwickelt.

Das zweite internationale Symposium über Optical Coherence Tomography für Zerstörungsfreie Prüfverfahren OCT4NDT soll als eine Plattform dienen, die den Austausch über die Anforderungen des Marktes, Forschungsschwerpunkte und aktuelle Ergebnisse ermöglicht und künftige Partnerschaften fördert. Entwickler berichten über den neuesten Stand der Technik und die Zukunftsaussichten.

www.ikts.fraunhofer.de

© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten