OptecNet aktuell

OptecNet-Jahrestagung 2019 in Jena

Mehr als 200 Gäste sind zur diesjährigen OptecNet-Jahrestagung ins Berliner Harnack-Haus gekommen, um sich über aktuelle Trends in der Photonikbranche auszutauschen. Daniela Reuter, Vorstandsvorsitzende des deutschen Dachverbands, freute sich über die erneut gute Resonanz: „Wir haben unser Ziel erreicht und ein nationales Networking-Event für die Mitglieder unserer regionalen Netze etabliert. Dieses Profil wollen wir weiter schärfen und die Topthemen unserer Branche diskutieren.“

Auch der diesjährige Gastgeber, das Berliner Netzwerk OpTecBB mit Dr. Frank Lerch an der Spitze, zog eine positive Bilanz: „Mit interessanten Vorträgen und der Begleitausstellung ist uns ein ausgewogenes Programm gelungen.“

Mit den Themen Lasertechnik, Quantenoptik, Biophotonik und Bildverarbeitung sind für das kommende Jahr bereits die inhaltlichen Schwerpunkte gesetzt. Dann wird die Jahrestagung vom 14. bis 15. Mai 2019 in Jena gastieren – im geschichtsträchtigen Volkshaus, das einst auf Initiative von Ernst Abbe, Carl Zeiss und Otto Schott gebaut wurde. nach Einschätzung der Veranstalter ist dies der ideale Austragungsort für die 3. OptecNet-Start-up-Challenge, zu der junge Gründerinitiativen aus ganz Deutschland aufgerufen sind, den Tagungsgästen aus Industrie und Forschung ihre Ideen vorzustellen.

von mn

www.optecnet.de

© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten