Nachrichten -

Neues Recruiting Event für Photonik-Fachkräfte

Mit der Photonika 2020 stellt das Bayerische Laserzentrum (blz) ein neues Veranstaltungsformat vor, bei dem Bewerber aus den Fachgebieten Optik, Photonik und Lasertechnik auf Arbeitgeber der Branche treffen.

Obwohl viele Unternehmen die aktuelle wirtschaftliche Lage zurückhaltend bewerten, kämpfen vor allem KMU jeden Tag bei der Besetzung ihrer Stellen um fähige neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Akquise von Fachkräften gehört – gerade im technischen Umfeld – aktuell zu den größten Herausforderungen von Personalverantwortlichen. Hier fällt es nach wie vor oft schwer, vakante Stellen in einer angemessenen Zeit mit passenden Kandidaten zu besetzen.

Vor diesem Hintergrund möchte das blz Unternehmen dabei helfen, zahlreiche aussichtsreiche Bewerberinnen und Bewerbern an einem Tag intensiver kennenzulernen und sich ihnen als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren – damit sie möglichst effektiv und effizient neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden können.

Die Photonika, die am 20. November 2020 in der Stadthalle Fürth stattfinden wird, bietet die Möglichkeit, nach qualifiziertem Personal im Bereich Photonik, Optik und Lasertechnik zu suchen, auch wenn keine Zeit für langwierige Ausschreibungs- und Auswahlprozesse zur Verfügung steht. Das Team des Recruiting Events gibt teilnehmenden Firmen nicht nur die Möglichkeit, sich potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern auf unterschiedlichen Kanälen umfassend vorzustellen. Neben der Akquise übernimmt es auch die Vorauswahl relevanter Kandidaten, die bereits Kenntnisse auf dem Gebiet der Photonik mitbringen, und stellt eine Plattform mit verschiedenen Recruiting-Formaten bereit, mittels derer potenzielle Arbeitgeber und Arbeitnehmer sich gegenseitig kennenlernen können.

Beim Employer Pitch haben Firmen die Chance, erste Aufmerksamkeit für ihr Unternehmen zu wecken und in der Table-Top-Ausstellung technische Exponate für die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. Daneben gibt es die Möglichkeit, in der ­MindArena, einem Escape-Spiel für große Gruppen, direkt mit den Bewerberinnen und Bewerbern in Kontakt zu treten und einen Eindruck davon zu gewinnen, wie diese an technische Fragestellungen herangehen und Probleme lösen. Dabei können sich bereits Präferenzen herausbilden. Im anschließenden Matchmaking können Unternehmen mit ausgewählten Bewerbern Einzelgespräche führen. mg

www.photonika.org

© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen