Namen & Nachrichten -

Neuer Firmensitz von Horiba Europe

Ein neues Firmengebäude auf dem Campus Paris Saclay wird europäische Entwicklungszentrale. Durch die Standortwahl will Horiba die Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten weiter verstärken.<br>Am 4. Oktober eröffnete Horiba Europe in Palaiseau auf dem Campus Paris Saclay im Quartier Ouest de Polytechnique (QOX) sein neues Forschungszentrum. Es steht auf einem 6500 m<sup>2</sup> großem Gelände, später könnten bis zu 18 000 m<sup>2</sup> bebaut werden. Das neue Gebäude beherbergt den Firmensitz der Holding Horiba Europe und einem Großteil der Pariser Geschäftsfelder der französischen Tochtergesellschaften, u.a.:<br> Horiba Jobin Yvon (HJY): wissenschaftliche Geräte, Beugungsgitter, Spektroskopie.<br> Genoptics: Biophotonik-Startup des Institut dOptique, von HJY 2009 aufgekauft.<br> Teile von Horiba Medical: in-vitro Diagnostik einschließlich Hämatologie.<br>Derzeit betritt HJY einen neuen strategischen Entwicklungszyklus, der auf Nanosysteme, Biotechnik und Computeralgorithmen abzielt. Damit soll die derzeitige Stärke im Bereich der Holographie ergänzt werden.Die Ansiedlung von Horiba ist Teil eines Projekts des Pariser Saclay-Campus für Synergien zwischen Forschung und Industrie und liefert spezifische Innovations-Beiträge:<br> Vertiefung bestehender Beziehungen mit Forschungslabors wie dem Institut de la Lumière Extrême, das u.a. die Protonentherapie untersucht, um Krebstumore präziser behandeln zu können.<br> Zusammenarbeit mit den Forschungszentren großer Institute auf dem Campus, um Kommerzialisierungs-Optionen früh zu bewerten, u.a. in Kooperation mit dem Institut Photovoltaique Francilien (IPVF), an dem sich Horiba zusammen mit Total, EDF, Air Liquide, Riber, dem CNRS und der École Polytechnique beteiligt, um die nächste PV-Generation zu entwickeln.<br>Diese Nachricht stammt im Rahmen einer redaktionellen Partnerschaft aus der französischen Fachzeitschrift Photoniques, der folgende Link verknüft zur Quelle.

© photonik.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten