Technologie & Applikation

Komponenten Substrate für Scannerspiegel aus Sinterkeramik

Laserstrahlen mit hoher Leistung und für Präzisionsanwendungen müssen gelenkt werden, nur in Ausnahmefällen bewegt man dazu die Laserquelle. Stattdessen kommen hochpräzise Systeme mit schnell bewegten und lenkbaren Scannerspiegeln zum Einsatz. Die optischen, thermischen und mechanischen Anforderungen an die Spiegeloberfläche und die Trägersysteme erfordern immer häufiger die Verwendung von speziell entwickelten Hochleistungs­keramiken.

Exklusiv für registrierte Nutzer
Dieser Artikel ist für registrierte Nutzer im Volltext lesbar.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Sie sind noch kein Abonnent?
So können Sie photonik beziehen.

Sie sind bereits Abonnent?
Dann brauchen Sie sich nur hier zu registrieren und haben sofort Zugriff auf alle exklusiven Inhalte.

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten