Produktberichte

Messtechnik Miniaturisierte Zweikanaldetektoren

Die Aperturöffnung der beiden Zweikanaldetektoren LRM-102 und LRM-202 im TO46-Gehäuse misst 6 mm2. Die IR-Filter befinden sich direkt über dem pyroelektrischem Element im Zentrum der Detektoren. Dies führt dazu, dass die optischen Kanäle nah beieinander liegen, sich der optische Durchsatz erhöht und ein großer Signal-Rausch-Abstand entsteht. Der Field of View beträgt 54°.

Die kompakte Bauweise lässt Anwendern Spielraum zur individuellen Abstimmung. Die Detektoren zur Gasanalyse- und Leckageortung lassen sich in stationären und mobilen Geräten von der Medizin bis hin zur Sicherheitstechnik einsetzen.

www.infratec.de

© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten