Mikroskopie - Photonik

Mehrfarbige in-vivo-Bildgebung
Bild: Jacco van Rheenen / Universität Utrecht

Mikroskopie

Mehrfarbige in-vivo-Bildgebung

Das SP8 DIVE-System bietet spektral abstimmbare Multiphotonen-Bildgebung für tiefe Gewebeschichten. Mit DIVE (Deep In Vivo Explorer) können bis zu vier Fluorophore gleichzeitig und sequenziell eine unbegrenzte Anzahl von Fluorophoren erfasst werden. Möglich wird dies durch das Zusammenspiel der 4Tune-Detektor-Technologie mit HyD-Detektoren.... mehr

Hochaufgelöste 3D-Analytik
Bild: ZEISS

Mikroskopie

Hochaufgelöste 3D-Analytik

Das ZEISS Crossbeam 550 ist eine neue Generation Fokussierter Ionenstrahl Rasterelektronenmikroskope (FIB-REM) mit höherer Auflösung für High-End-Anwendungen. Es können Nanostrukturen, beispielsweise  in Verbundwerkstoffen, Metallen, Biomaterialien oder Halbleitern, gleichzeitig mit analytischen und bildgebenden Methoden untersucht werden.... mehr

Automatisierte Mikroskopie-Plattform
Bild: ZEISS

Mikroskopie

Automatisierte Mikroskopie-Plattform

Das System Celldiscoverer 7 für automatisierte Mikroskopie in den Lebenswissenschaften und der Forschung kombiniert nutzerfreundliche Automatisierungs-Features eines „Box-Mikroskopes“ mit der Bildqualität und Flexibilität eines herkömmlichen inversen Forschungsstativs. Dank der Inkubations- und Detektionsoptionen lässt sich das System... mehr

Bildgebung jenseits der Beugungsgrenze
Bild: Dr. Eugene Katrukha (Universität Utrecht, NL), Leica Microsystems

Mikroskopie

Bildgebung jenseits der Beugungsgrenze

Die Super-Resolution-Technologie HyVolution 2 (Auflösungen bis zu 140 Nanometer) bietet in Verbindung mit dem Nanoskop TCS SP8 STED ONE (Auflösungen bis 30 Nanometer) lichtmikroskopische Auflösung jenseits der Beugungsgrenze. Wissenschaftler in der Neurobiologie, Krebsforschung und Immunologie können damit molekulare Interaktionen und... mehr

Objektivpositionierer für Mikroskope
Bild: piezosystem jena

Komponenten

Objektivpositionierer für Mikroskope

Die Serie MIPOS wird um zwei neue Positionierer erweitert, die nicht mehr an ein Mikroskop angebracht werden, sondern an einer Maschine oder Schiene angeschraubt werden können. Die optische Achse wird bei der ­MIPOS 140 nicht verlängert.  Der Stellbereich beträgt 100 µm im geregelten bzw. 140 µm im ungeregelten Betrieb bei einer Sub-Nanometer-Auflösung.... mehr

Mikroskop-Kameras mit intuitiver Software
Bild: JENOPTIK Optical Systems

Mikroskopie

Mikroskop-Kameras mit intuitiver Software

Die Farbkameras PROGRES GRYPHAX ARKTUR und NAOS ergänzen die USB 3.0-Produktfamilie für Routineanwendungen in der Mikroskopie. Das Einsatzspektrum reicht von Medizinanwendungen über Qualitäts- und Materialkontrolle bis hin zur Forensik. Die Mikroskopie-Kamera kann Bilder von zwei bis acht Megapixel Auflösung aufnehmen. Die Livebilddarstellung... mehr

Automatische CNC-Messung
Bild: Mahr

Mikroskopie

Automatische CNC-Messung

Das Messmikroskop für die Qualitätssicherung MarVision MM 420 CNC bietet erstmalig vollautomatische Messungen in Z-, X- und Y-Achse. Der Messplatz ist ideal für Höhen- und Palettenmessungen. Vorteil dieser optischen Messtechnologie mit regelbarem LED-Ringlicht und Durchlicht: Die Qualitätsprüfung erfolgt berührungslos in wenigen Sekunden... mehr

Infrarot-Mikroskop
Bild: Shimadzu

Mikroskopie

Infrarot-Mikroskop

Das AIM-9000 Infrarot-Mikroskop ist ein automatisiertes Fehleranalyse­system für die Mikroprobenanalyse an. Alle notwendigen Schritte, die mit der Fehleranalyse und der Mikroprobenbewertung verbunden sind, werden automatisiert. Die wichtigsten Merkmale der Automatisierung sind Überwachung: Eine Weitwinkelkamera zoomt automatisch von der Wahrnehmung... mehr

Mikroskop-Kamera mit sCMOS-Sensor
Bild: Leica Microsystems

Mikroskopie

Mikroskop-Kamera mit sCMOS-Sensor

In der monochromen Mikroskop-Kamera DFC9000 ist ein sCMOS-Sensor mit hoher Quanteneffizienz über das gesamte Lichtspektrum verbaut, der mit einem hohen Signal-Rausch-Verhältnis selbst schwache Signale detektiert. Das Maximum an Quanteneffizienz reicht bis zu 82 % bei 580 nm. Die hohe Sensitivität macht eine starke GFP-Überexpression überflüssig und... mehr

Präzisionslaser in rot oder grün
Bild: Laser Components

Mikroskopie

Präzisionslaser in rot oder grün

Der LT-PLM-532 von LT Laser Tools ist ein Präzisionslaser mit roter (635 nm) Wellenlänge. Für die rein visuelle Ausrichtung in heller Umgebung gibt es den Präzisionslaser auch mit grünem 532-nm-Laserlicht. Die Erkennbarkeit auf sehr dunklen Flächen oder bei tageslichtähnlichen Verhältnissen ist gegenüber dem roten Laser vielfach verbessert. Der Punkt... mehr

XING

Folgen Sie PHOTONIK auch auf XING

Aktuelle Ausgabe
Cover
Ausgabe 05/2017

Aktuelle Ausgabe BioPhotonik

BioPhotonik 02/2017

Weitere Titel

Photonik ist Fachorgan für:

Termine

27.11.2017 - 28.11.2017
Erster Internationaler UV-WORKshop
Details »
28.11.2017 - 28.11.2017
Time-of-Flight Technologie in der Praxis
Details »
28.11.2017 - 29.11.2017
Licht- und Displaymesstechnik in Theorie und Praxis
Details »
28.11.2017 - 29.11.2017
Optikbeschichtung entlang der Prozesskette
Details »
06.12.2017 - 06.12.2017
Laserbearbeitung von Glaswerkstoffen
Details »