Laser -

Mikrooptik für die Faserkopplung von Hochleistungs-Diodenlasern

Hochleistungs-Laserdioden finden eine Vielzahl von Anwendungen z.B. zum Pumpen von Festkörper- und Faserlasern, zur Materialbearbeitung und im medizinischen Bereich. Eine wichtige Voraussetzung für den Einsatz ist die Verfügbarkeit von fasergekoppelten Systemen. Mit mikrooptischen Elementen aufgebaute Strahlformer ermöglichen die Realisierung der benötigten miniaturisierten Koppeloptiken.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Jetzt registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten