Produktberichte

Laser Medizinprodukte UDI-konform lasermarkieren

Die neue Komplettlösung für das Markieren von Medizinprodukten besteht aus dem Markierlaser TruMicro Mark 2000 und einem UDI-Software-Modul (Unique Device Identification) auf Basis der Markiersoftware TruTops Mark. Der Nutzer kann wählen, in welchen der drei UDI-Standards seine Daten überführt werden sollen. Mit dem optionalen Bildbearbeitungsmodul Vision Line Mark kann die Software auch angebrachte UDI-Codes scannen und auslesen. Der Ultrakurzpulslaser mit Laserpulsen von 0,4 bis 20 Pikosekunden und Pulsenergien bis zu 20 Mikrojoule kann selbst auf hochreflektierenden Materialien Markierungen anbringen. Aufgrund der kurzen Laserpulse ist eine kalte Materialbearbeitung möglich wird. Die Zeitspanne, innerhalb derer die Laserenergie absorbiert wird, ist kürzer als die Zeitspanne des thermischen Aufheizens des umliegenden Materials. Die hohen Pulsspitzenleistungen des erzeugen zunächst eine Nanostruktur auf der Oberfläche des zu markierenden Medizinprodukts. Durch die raue Oberfläche entsteht nun eine Art Lichtfalle, die die diffuse Streuung des Lichts deutlich reduziert und dadurch eine permanent tiefe Schwärzung der Markierung hervorruft. Die schützende Chromoxidschicht des Stahls kann sich nach der Bearbeitung wieder ausbilden, es entsteht keine Korrosion.

www.trumpf.com

© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten