Produktberichte

Bildverarbeitung LWIR-Hochgeschwindigkeitskameras

Die neuen Hochgeschwindigkeitskameras FLIR X6900sc SLS und FLIR X8500sc SLS für den Langwellenbereich basieren auf den Kameramodellen X6900sc und X8500sc für das Mittelwellenspektrum, sind aber zusätzlich mit SLS-Detektoren (Strained Layer Superlattice) und Filtern für langwelliges Infrarotlicht ausgestattet. Die SLS-Detektoren ermöglichen hohe Bildraten und weite Temperaturbereiche. Die Integrationszeiten sind bis zu 12 mal schneller als bei den Modellen für das Mittelwellenspektrum.  Dadurch lassen sich in Anwendungsbereichen von der Luft- und Raumfahrtforschung bis zur Materialprüfung verwertbare Daten erfassen. Das Modell X6900sc SLS erfasst Wärmebilder mit einer Auflösung von 640 × 512 Pixeln bei 1004 Bildern pro Sekunde und Temperaturen bis 3000 Grad Celsius. Das Wechselspeicherlaufwerk FLIR DVIR speichert bis zu 26 Sekunden Daten im Kamera-RAM ohne Frame-Drops. Die X8500scSLS erfasst bis zu 181 Full HD-Wärmebilder pro Sekunde mit einer Auflösung von 1280 × 1024 Pixeln und ist speichert bis zu 36 Sekunden Daten ohne Frame-Drops im Kamera-RAM. Sie kann Temperaturen bis 3000 °C messen. Die X8500sc SLS unterstützt das simultane Streaming von 14-Bit-Daten über Gigabit Ethernet, Camera Link und CoaXpress zur Live-Anzeige, Analyse oder Aufzeichnung.

www.flir.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten