Produktberichte

Komponenten Laserglas für Medizinanwendungen

Das LG-960 ist ein Erbium–Yttrium dotiertes Phosphat-Laserglas. Es wurde für Anwendungen entwickelt, in denen der Schutz der Augen des Anwenders von Bedeutung ist. Das Laserglas emittiert im Infrarotbereich bei einer augenverträglichen Wellenlänge von 1,5 µm. Es eignet sich besonders für gepulste Lasersysteme zur Entfernungsmessung, LIDAR-Systeme und für medizinische Laserbehandlungen in der Dermatologie. Das Glas weist eine dielektrische Beschichtung auf, die eine hohe Beständigkeit gegen Laserstrahlung aufweist.

Das LG-960 zeichnet sich durch gute thermo-mechanische Eigenschaften aus. Die thermische Leitfähigkeit liegt bei 0,65 W/m·k bei 90 °C und das Elastizitätsmodul bei 103 N/mm2. Es ermöglicht hohe Spitzenlasten und Wiederholungsraten bei der Aussendung von Lichtpulsen. Das Glas wird als Stäbe, Platten und Scheiben angeboten, die auf bestimmte Wellenlängen und Absorptionsspektren für Applikationen in blitzlampen- und diodengepumpten Festkörperlasersystemen angepasst werden.

www.schott.com

© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten