Laser

Miniaturtreiber-iCs Laserdioden mit Nanosekundenpulsen schalten

iC-Haus erweitert sein Produktportfolio an Laserdioden-Treibern: Die neue iC-HN Bausteinfamilie eignet sich zur schnellen Ansteuerung von Laserdioden mit bis zu 2 Nanosekunden kurzen Pulsen. Mögliche Laseranwendungen für die iC-HN-Familie sind neben der optischen Objekt- und Bilderkennung auch Robotik, Lidar, Augmented und Virtual Reality.

Mit nur acht Anschlüssen an einem 3 mm schmalen DFN-Gehäuse erfüllt die iC-HN-Familie die Voraussetzungen für ein platzsparendes und hochintegriertes Layout der Laseransteuerelektronik. Die Lasertreiber-iCs lassen sich auch für eine freie und flexible Verschaltung von mehreren oder verschiedenartigen Laserquellen einsetzen.

Die Stromeinstellung von bis zu 2,8 A erfolgt über einen Steuerspannungseingang, der wiederum durch eine LVDS-Ansteuerung mit bis zu 2 ns kurzen Pulsen applikationsspezifisch geschaltet werden kann.

von mn

www.ichaus.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten