Produktberichte

Laser Laser-Ablenkkopf mit ­­volldigitaler Regelung

Mit dem neuen Laser-Ablenkkopf der SUPERSCAN-Reihe bieten sich bessere Möglichkeiten in der Laser-Materialbearbeitung. Bei einem Arbeitsabstand von 250 mm führt der ­SUPERSCAN V (L x B x H: 170 x 125 x 117,5 m3) einen Laserstrahl mit bis zu 14 m/s durch das Bearbeitungsfeld und erreicht dank leichter Spiegelsubstrate, starker Galvanometer und einer neuen Endstufentechnologie hohe Beschleunigungen für scharfe Ecken.

Die voll-digitale Regelungselektronik des Systems bietet eine gute Dynamik und kontinuierliche Überwachung der Spiegelposition sowie deren Geschwindigkeit und Temperatur. Je nach eingesetztem Protokoll (SL2-100 oder XY2-100) kann er seine Spiegel mit bis zu 20 Bit Auflösung positionieren, dies entspricht einem Winkel von 0,76 µrad. Die mittlere Wiederholgenauigkeit liegt zudem unter 0,4 µrad.

Die Objektive und leichtgewichtigen SiC-Scan-Spiegel sind für alle gängigen Lasertypen, Leistungsdichten, Brennweiten, Bearbeitungsfelder und Wellenlängen von 355 nm bis 10,6 µm erhältlich. Aktuell ist der Laser-Ablenkkopf mit einer Eingangsapertur von 15 mm lieferbar. Versionen mit 10 mm und weiteren Aperturen folgen.

Geeignet ist der Laser-Ablenkkopf für Anwendungen wie beispielsweise das Markieren, Beschriften, Schweißen, Bohren oder Strukturieren von Halbleiter-Wafern, medizinischen Produkten und Sicherheitsmerkmalen von Dokumenten und Chipkarten.

www.raylase.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten