Produktberichte -

Für ausgewählte Kameramodelle Korrektur von Randabschattungen

Mit Vignetting Correction erweitert Basler die Bildverarbeitungsmöglichkeiten um eine Funktion, die es ermöglicht, Randabschattungen zu korrigieren.

Vignetting Correction korrigiert den unerwünschten Effekt und erbringt so Kosteneinsparungen bei der Kombination von Kameras und Objektiven. Nach einer einmaligen Kalibrierung der Kamera ergeben sich keinerlei negative Effekte auf Bildrate oder Bildqualität, da die Korrekturwerte in der Kamera gespeichert und automatisch bei der Bildausgabe berücksichtigt werden. Anwender können beispielsweise ace-Kameras mit Sony-IMX304- oder IMX253-Sensoren im 1.1“-Format mit 1“-Objektiven kombinieren, ohne etwaige Randabschattungen in Kauf nehmen zu müssen. Vignetting Correction ist für ausgewählte Kameramodelle der Produkt­linien ace U und ace L mit GigE- und USB-3.0-Schnittstelle verfügbar.

von mg

www.baslerweb.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten