Namen & Nachrichten

Kooperatives Studium Lasertechnik & Optische Technologien

Die Hochschule Koblenz bietet an seinem Standort Remagen zusammen mit dem Unternehmen Laserline, Entwickler und Hersteller von Diodenlasern für die industrielle Materialbearbeitung, ab Wintersemester 2019/2020 ein kooperatives Studium im Bereich Lasertechnik & Optische Technologien an. Anders als in klassischen Modellen der dualen Studiengänge findet hier die Vermittlung der praktischen Inhalte nicht parallel zur Vorlesungszeit, sondern in den Semesterferien statt.

Die Studenten werden im ersten Abschnitt des Studiums (1.-3. Semester) von Laserline an die Fertigungstechniken und -verfahren des Betriebs herangeführt. Ab dem 4. Semester führen die Studenten ingenieursnahe Tätigkeiten bei Laserline aus, die dazu dienen sollen, eine konkrete Vorstellung über den Beruf zu erhalten. Auch die Bachelorarbeit wird unter der Betreuung von Laserline verfasst. Nach erfolgreichem Abschluss erhält der Student den akademischen Grad ‚Bachelor of Science‘, hat aber schon umfangreiche praktische Erfahrung in einem Unternehmen für Hochleistungsdiodenlaser gesammelt und sein berufliches Netzwerk erweitert.

Voraussetzung für ein kooperatives Studium im Bereich Lasertechnik & Optische Technologien sind das Abitur oder die Fachhochschulreife mit guten Noten in den MINT-Fächern, verantwortungsvolle und strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit und das Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit neben dem Studium. Als Ausbilder bietet Laserline eine durchgehende Bezahlung während des gesamten Studiums, eine engagierte Betreuung in allen Abteilungen, Aufgaben, in denen man die theoretischen Inhalte des Studiums anwenden kann und flache Hierarchien.

Nähere Informationen zum Studium sind sowohl auf der Webseite von Laserline oder der Hochschule Koblenz unter www.hs-koblenz.de/laser zu finden.

von mn

www.hs-koblenz.de

www.laserline.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten