Kohlenmonoxid-Laser für die Mikrochirurgie - Photonik

Ausgabe SH: BIOPHOTONIK 02/2017

Laser in Life Science

Kohlenmonoxid-Laser für die Mikrochirurgie

Studien mit einer neuen Generation Kohlenmonoxid (CO)-Laser belegen deren Potenzial als Instrument für minimal-invasive Chirurgie. Die Laserwellenlänge 5,5 µm dringt tiefer ins Gewebe, führt zu einer besseren Koagulation bei Schnitten von Blutgefäßen und damit zu verminderter Blutung.

Bild: Art Photonics
Erste Untersuchungen der CO-Laserstrahlung an Gewebeproben im Labor: Der Ausgang der IR-Faser wurde... mehr...

Zum Download des kompletten Beitrags klicken Sie auf das PDF-Symbol unten.

© photonik.de 2017
Alle Rechte vorbehalten

Aktuelle Ausgabe BioPhotonik

BioPhotonik 02/2017

XING

Folgen Sie PHOTONIK auch auf XING

Aktuelle Ausgabe
Cover
Ausgabe 05/2017

Aktuelle Ausgabe BioPhotonik

BioPhotonik 02/2017

Weitere Titel

Photonik ist Fachorgan für:

Termine

23.11.2017 - 23.11.2017
Laserstrahlschweißen von Kunststoffen
Details »
27.11.2017 - 28.11.2017
Erster Internationaler UV-WORKshop
Details »
28.11.2017 - 28.11.2017
Time-of-Flight Technologie in der Praxis
Details »
28.11.2017 - 29.11.2017
Licht- und Displaymesstechnik in Theorie und Praxis
Details »
28.11.2017 - 29.11.2017
Optikbeschichtung entlang der Prozesskette
Details »