Technologie & Applikation

Spektroskopie Kohärente Hämodynamik-Spektroskopie

Aus nichtinvasiven Nahinfrarotmessungen am Kopf lassen sich mit einer neuen Methode quantifizierte Bewertungen über physiologische Störungen der Hirndurchblutung ableiten.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Jetzt registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten