Komponenten

Führung von Laserstrahlen Kippsysteme mit hoher Scangeschwindigkeit

Die Kippsysteme der PSH-Serie sind für Anwender ausgelegt, die hohe Anforderungen an die Positionierung von Spiegeln und Laserstrahlen haben.

Abhängig von der Ausführung ermöglichen sie das Verkippen von optischen Komponenten auf zwei Achsen mit jeweils bis zu 4 mrad Gesamtkippwinkel. Einige Spezialversionen erreichen sogar bis zu 20 mrad im ungeregelten Modus. Eine optionale Bewegung der Spiegelplattform auf der Z-Achse ist auf Wunsch ebenfalls möglich. Hier beträgt der zusätzliche Stellweg bis zu 33 µm.

Die geregelten Piezosysteme sind zudem so konstruiert, dass Temperaturunterschiede in der Umgebung keinen Einfluss auf den Kippwinkel ausüben. Systeme der PSH-Serie sind für hohe Scangeschwindigkeiten und für das präzise, reproduzierbare Verkippen von Spiegeln optimiert. Sie eignen sich daher ideal für die Führung von Laserstrahlen und für Laserscananwendungen.

Die an der PSH befindlichen Halterungen für optische Komponenten sind in verschiedenen Ausführungen mit unterschiedlichen Maßen erhältlich. Kundenspezifische Systeme und Anpassungen sind ebenfalls realisierbar. Zur Ansteuerung der Kippsysteme können sowohl analoge, als auch digitale Verstärker verwendet werden.

von mn

www.piezosystem.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten