Namen & Nachrichten

KI-Spin-off von Framos heißt jetzt Cubemos

Framos benennt sein Spin-off Framos AI in Cubemos um. Cubemos entwickelt und implementiert Echtzeitanwendungen mit Künstlicher Intelligenz und bietet Softwarelösungen und Produkte rund um Imaging und KI an. Als Teil der Framos Holding unterstützt das Münchner Unternehmen Kunden dabei, von KI-Implementierungen im Einzelhandel, Infrastrukturanwendungen, Transport & Mobilität sowie der industriellen Automatisierungstechnik zu profitieren. Cubemos hat sich bereits am Markt etabliert und neben vielen Industrieprojekten sein erstes eigenes Softwareprodukt Skeleton SDK herausgebracht. Mit dem neuen Namen will sich Cubemos als eigene Marke etablieren und den Grundstein für weiteres Wachstum legen.

Cubemos wurde 2018 gegründet, nachdem Dr. Andreas Franz und Dr. Christopher Scheubel von Framos den starken Bedarf der Industrie an der Analyse von Bilddaten mit KI erkannt hatten. Zusammen mit Patrick Bilic starteten sie ihr eigenes Geschäftsmodell, unabhängig von Framos. Nach mehreren KI-Projekten brachte das Team sein erstes Produkt auf den Markt – ein Skeleton Tracking SDK, optimiert für Intel-RealSense-Kameras.

von mn

www.framos.com

www.cubemos.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten