Bildverarbeitung

Reflexionsreduzierung Kamera mit Polarisationssensorik

Die Mako G-508 Polarisationskamera von Allied Vision ist mit einem PolarsensTM 5,0 Megapixel IMX250MZR/MYR (monochrom oder farbig) CMOS-Sensor von Sony ausgestattet.

Der CMOS-Sensor verfügt über die neueste vierdirektionale Polarisationsfiltertechnologie von Sony. Die On-Chip-Nanodraht-Polarisationsschicht unterstützt vier Ausrichtungen (0°, 45°, 90° und 135°), sodass jedes Pixel des Sensors polarisiertes Licht in Bezug auf seine spezifische Drahtgitterachse erfasst. Vier Pixel bilden zusammen eine Recheneinheit, um für jedes Pixel die Intensität und den Polarisationswinkel zu bestimmen, ähnlich wie bei der Debayering eines RGB- oder Farbsensors.

Durch die Verwendung polarisierter Bilddaten können Reflexionen, die die Inspektion von Oberflächen erschweren, reduziert, der Kontrast bei schlechten Lichtverhältnissen zur Erkennung von Formen verbessert und verschiedene Materialeigenschaften wie Spannung, Zusammensetzung oder Oberflächenstruktur erfasst werden. Die Mako G-508 POL ermöglicht ein einfacheres Sammeln von Polarisationsbilddaten, da ein Austausch oder eine manuelle Drehung der Polarisationsfilter nicht mehr erforderlich ist.

von mn

www.alliedvision.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten