Technologie & Applikation

Komponenten Hyperspektral-Kameratechnik für Life Sciences

Ein neues Kamerakonzept erweitert die Anwendungsmöglichkeiten hyperspektraler Bildgebung. Es kombiniert Vorzüge eines Linienscanners mit denen einer Snapshot-Bildaufnahme, wobei die Scan-Bewegung systemintern erfolgt und gleichzeitig sehr schnell mittels hochentwickelter Software die Bildverarbeitung erfolgt.

Exklusiv für registrierte Nutzer
Dieser Artikel ist für registrierte Nutzer im Volltext lesbar.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Sie sind noch kein Abonnent?
So können Sie photonik beziehen.

Sie sind bereits Abonnent?
Dann brauchen Sie sich nur hier zu registrieren und haben sofort Zugriff auf alle exklusiven Inhalte.

© photonik.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten