Bildverarbeitung

300 Bilder pro Sekunde Hochgeschwindigkeitskamera mit 4x CoaXPress-12 Schnittstelle

Mit der CamPerform-Cyclone präsentiert Optronis eine Kameraserie mit der neuen CXP-12-Schnittstelle und vier CXP-12-Kanälen. Damit erreichen Cyclone-Kameras eine Datenübertragungsrate von insgesamt 50 Gbit/s. Nun wird diese Serie durch die Cyclone-16-300 ergänzt; einer Kamera, die bei einer Auflösung von 16 MP noch rund 300 Bilder pro Sekunde liefert. Noch höhere Bildraten werden durch eine Reduktion der vertikalen oder auch der horizontalen Auflösung möglich.

Die Kamera der CamPerform-Cyclone Serie nutzt den LUX160 Sensor. Dieser arbeitet im Global Shutter Betrieb und ist in einer Monochrom- und Farbversion einsetzbar und zeichnet sich durch geringes Rauschen aus. Die hohe Leistung des Sensors zeigt sich vor allem bei dunklen Nuancen, wo noch Unterschiede bei einzelnen Pixel gemessen werden.

Wie alle Kameras der CamPerform-Cyclone Serie bietet die Cyclone-16-300 verschiedene Möglichkeiten zur Einstellung der Belichtungszeit, Verstärkung und Bildkorrektur sowie verschiedene Objektivanschlüsse. Die Kamera ist dadurch flexibel einsetzbar. Durch das geringe Bildrauschen ist die Kamera besonders für Messaufgaben geeignet.

von mn

www.optronis.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten