Komponenten -

Hocheffiziente dielektrische Transmissionsgitter - eine anschauliche Untersuchung des Beugungsverhaltens

Dielektrische Transmissionsgitter sind ideale Bauteile für Hochleistungslaseranwendungen, da sie sehr widerstandsfähig gegenüber laserinduzierter Zerstörung sind und nahezu 100% des einfallenden Lichts in eine dispersive Ordnung umleiten können. Obwohl vielfältige kommerzielle Software in der Lage ist, das optische Verhalten solcher Gitter numerisch zu simulieren, mangelt es doch an anschaulichen Modellen, die ihr oftmals erstaunliches Beugungsverhalten erklären können. Dieser Artikel soll Einblick in die Prozesse innerhalb solcher Gitter geben. Basierend auf einem einfachen Modenmodell kann die Abhängigkeit der Beugung von den Profilparametern, sowie der Einfluss der Polarisation des einfallenden Lichts erklärt werden.

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Jetzt registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten