Bildverarbeitung

Millimetergenaues Erfassen von 3-D-Szenarien Hochauflösende Tiefenkamera

Die kleine (Durchmesser von 61 mm und einer Höhe von 26 mm) und energieeffiziente Lidar-Tiefenkamera L515 von Intel mit XGA-Auflösung und großem Erfassungsbereich von 0,25 m bis 9 m erzeugt 30 Bilder pro Sekunde mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln bei einem Sichtfeld von 70° x 55° (±2°). Dabei erfasst sie 23 Millionen Punkte mit zugehöriger Tiefeninformation.

Die Tiefenkamera erreicht bei kontrollierter Innenbeleuchtung eine hohe räumliche Tiefe, mit einem Z-Fehler von weniger als 20 mm bei maximaler Reichweite. Die kurze Pixel-Belichtungszeit von unter 100 ns minimiert Bewegungsunschärfe-Artefakte sogar bei schnell bewegten Objekten. Die Millimetergenauigkeit bleibt während der gesamten Lebensdauer der Tiefenkamera auch ohne Kalibrierung erhalten.

Aufgrund ihrer geringen Leistungsaufnahme von weniger als 3,5 W ist die Lidar-Tiefenkamera prädestiniert für tragbare Geräte. Sie wiegt etwa 100 g, wodurch sich die Integration in mobile Geräte vereinfacht, etwa in tragbare Scanner für Volumenmessungen. Speziell die Logistik ist eine Branche, die von der hohen Auflösung und der präzisen Volumenmessung der Tiefenkamera profitieren kann. Viele andere Anwendungen finden sich in der Industrie und Robotik sowie in den Bereichen 3-D- (Body-) Scanning, im Gesundheitswesen und Einzelhandel.

Die über Framos erhältliche Tiefenkamera L515 verfügt über einen Onboard-Vision-Prozessor, einen Beschleunigungssensor, ein Gyroskop und einen Full-HD-RGB-Sensor mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln.

von mn

www.framos.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten