Bildverarbeitung

3-D-Vision-Anwendungsgebiete Hochauflösende Lidar-Tiefenkamera

Im Unterschied zu anderen Lidar-Systemen, beispielsweise in Fahrzeugen oder fahrerlosen Transportsystemen (FTS), wurde die Tiefenkamera Intel RealSense L515 nicht für die Objekterfassung auf große Distanzen konzipiert, sondern für die Erstellung von 3-D-Bildern mit hoher Bildwiederholfrequenz, Auflösung und Genauigkeit. Die über Framos erhältliche L515 erreicht bei kontrollierter Innenbeleuchtung eine räumliche Tiefe mit einem Z-Fehler von weniger als 20 mm bei einer maximalen Reichweite bis 9 m.

Die kompakte Größe und geringe Leistungsaufnahme der L515 von weniger als 3,5 W vereinfachen laut Hersteller ihre Integration in mobile Geräte, etwa in tragbare Scanner für Volumenmessungen. Die Kenntnis der Größe der zu stapelnden Objekte hilft dabei, den verfügbaren Regalplatz optimal zu nutzen. Mit der Tiefenkamera L515 lässt sich die Erfassung der Paketabmessungen unabhängig von der Ausrichtung gut automatisieren und zeitaufwendige manuelle Tätigkeiten beim Vermessen der Pakete entfallen.

Die Festkörper-Lidar-Tiefenkamera erzeugt 30 Bilder pro Sekunde mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln bei einem Sichtfeld (Field of View, FOV) von 70° x 55° (±2°) und erfasst dabei 23 Millionen Punkte mit zugehöriger Tiefeninformation. Die kurze Pixel-Belichtungszeit von unter 100 ns minimiert Artefakte durch Bewegungsunschärfe sogar bei schnell bewegten Objekten. Die Millimetergenauigkeit bleibt während der gesamten Lebensdauer der Tiefenkamera auch ohne Kalibrierung erhalten. Neben der Logistik finden sich viele andere Anwendungen in der Industrie und Robotik sowie in den Bereichen 3-D-(Body-) Scanning, im Gesundheitswesen und Einzelhandel.

von mn

www.framos.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten