Messtechnik

Digitale Leuchtdichtekamera Für ortsaufgelöste Leuchtdichtemessungen

Die GL OPTICAM 1.0 ist ein System zur ortsbezogenen Leuchtdichtemessung. Die Leuchtdichtekamera basiert auf einer kalibrierten digitalen Kamera, ergänzt um ein optisches System, das einen V-Lambda-Korrekturfilter und einen fotosensitiven CMOS-Bildsensor enthält.

Wie eine gewöhnliche Kamera nimmt das System ein komplettes Bild auf. Über eine PC-Software können dann zeitgleich für jeden Bildpunkt die spezifischen Leuchtdichtewerte ausgelesen werden.

Kombiniert wird dabei ein bildgebendes System für Leuchtdichtemessungen mit spektroradiometrischen Messungen für die Darstellung von Farbverteilungen. Dadurch kann eine Bilddatei mit ortsbezogenen Messwerten ausgegeben werden. Über die dazugehörige Analysesoftware lassen sich darüber hinaus die Daten einfach exportieren und umfangreiche Messreporte erstellen.

Anwendungen liegen unter anderem in der Messung von LED-Lichtquellen sowie Innen- und Außenbeleuchtungen. Das System lässt sich beispielsweise für die Optimierung von eingebauten LCD- oder OLED-Displays wie im Auto oder für selbstleuchtende und beleuchtete Elemente zur schnellen und exakten Messung verwenden.

von mg

www.gloptic.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten