Komponenten

Reflektierende monolithische Strahlaufweiter Für Anwendungen im UV-, VIS- und IR-Spektrum

Die Techspec reflektierenden monolithischen Strahlaufweiter (Mark I) verfügen über ein ausschließlich reflektierende Optikdesign mit einem Wellenfrontfehler von λ/10 über breite Spektralbereiche zwischen 250 nm und 10 µm. Weitere Merkmale sind beispielsweise reflektierende, plane Referenzflächen, Gewindebohrungen und durchgehende Löcher, die die Justage, Montage und Integration in beliebige Laseranwendungen vereinfachen. Die Strahlaufweiter sind mit Vergrößerungen von 2X, 3X und 5X sowie mit unterschiedlichen Spiegelbeschichtungen (Enhanced Aluminium, Bare Gold, Protected Aluminium) für das ultraviolette, sichtbare und infrarote Spektrum erhältlich. Sie sind RoHS-konform, werden aus 6061-T6 Aluminium hergestellt und besitzen eine Eingangsapertur von 4 mm.

Die Strahlaufweiter sind mit einer Vielzahl von Lichtquellen kompatibel. Sie eignen sich für den Einsatz mit UV-Lasern wie Excimer- und Nd:YAG-Laser, Infrarotlaser wie Nd:YAG-, CO2- und Quanten-Kaskaden-Laser, Ultrakurzpuls-Laser wie Ti:Saphir- und Faserlaser sowie durchstimmbare Laser wie Ti:Saphir-Laser, Farbstoff- und Quanten-Kaskaden-Laser.

von mg

www.edmundoptics.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten