Technologie & Applikation

Laser Flat-Top-Strahl: Spezialfasern ersetzen Homogenisatoren

Das Flat-Top-Strahlprofil eines Diodenlasers im Industrieeinsatz wird üblicherweise durch den Einsatz von Formungsoptiken erzeugt. Eine Alternative sind Glasfasern mit rechteckiger Kerngeometrie. Sie tragen aktiv zur Strahlformung bei und ersetzen unter anderem die kostspieligen Homogenisatoren.

Exklusiv für registrierte Nutzer
Dieser Artikel ist für registrierte Nutzer im Volltext lesbar.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Sie sind noch kein Abonnent?
So können Sie photonik beziehen.

Sie sind bereits Abonnent?
Dann brauchen Sie sich nur hier zu registrieren und haben sofort Zugriff auf alle exklusiven Inhalte.

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten