Messtechnik -

Einzelphotonensensor für Point-of-Care-Testing

Der µPMT ist ein ultra-kompakter Photoelektronenvervielfacher (photomultiplier tube, PMT) der nächsten Generation mit nur 1/7 des Volumens und 1/9 des Gewichts des kleinsten konventionellen PMT. Zum Einsatz kommen eine im sichtbaren Wellenlängenbereich empfindlichen Bialkali-Photokathode und ein angepasster Spannungsteiler (divider circuit). Die Charakteristik des für die Massenproduktion geeigneten neuen Sensors ermöglicht die Entwicklung hoch präziser Messinstrumente für individuelle Nutzer im Rahmen des Point-of-Care-Testing und zur Umweltüberwachung.

© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten