Namen & Nachrichten

Einreichungen zum Optence-Förderpreis

Der Optence-Förderpreis wird jährlich für eine herausragende Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit verliehen. Zweck des Preises ist es, Studierende zu besonderen Leistungen auf dem Gebiet der optischen Technologien zu motivieren beziehungsweise für hervorragende F&E-Ergebnisse auszuzeichnen. Der oder die Preisträger erhalten eine Urkunde sowie einen Geldpreis (500 Euro für die ausgezeichnete Bacholorarbeit, 1000 Euro für die Master- oder Diplomarbeit) und stellen ihre Arbeit auf dem Optence Netzwerktag vor.

Die eingereichten Arbeiten können von jeder Hochschule/Universität in Rheinland-Pfalz und Hessen sowie von der Hochschule Aschaffenburg (Mitglied bei Optence) aus jedem natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Studiengang kommen. Vorschlagsberechtigt ist jeder Professor für die von ihm betreuten Abschlussarbeiten (Einreichungen werden an die Optence-Geschäftsstelle gesandt). Die Arbeiten werden an das Auswahlkomitee weitergeleitet.

Da genügend Zeit zur Bewertung der Arbeiten bleiben sollte, bittet Optence um Einreichungen bis zum 15.09.2018.

von mn

www.optence.de

© photonik.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten