Produktberichte

Laser DPSS-Nanosekundenlaser für die Mikroelektronik

Die q-switched, diodengepumpten Festkörperlaser der AVIA NX-Serie stellen eine Leistung von bis zu 40 W bei 355 nm bzw. 65 W bei 532 nm zur Verfügung. Die Betriebstemperatur liegt bei 10-35 °C.

Sowohl der Controller als auch die Pumpdioden sind im Laserkopf integriert. Zum Einsatz kommt eine optische Pumptechnologie auf Basis eines Nd:YVO4-Verstärkermediums, wodurch die Systemeffizienz des Gesamtsystems deutlich erhöht wird. Die neueste Generation integrierter mikroelektronischer Komponenten sorgt dafür, dass die neuen Laser sowohl kleiner als auch zuverlässiger sind. Die Zuverlässigkeit wird zusätzlich durch den Einsatz der HALT (Highly Accelerated Life Testing)-  und HASS (Highly Accelerated Stress Screening)-Verfahren in der Produktion ­gesteigert.

Die Laser der AVIA NX-Serie sind vor allem für Materialbearbeitungs-Anwendungen in der Produktion von Mikroelektronik und Solarzellen vorgesehen, wie z. B. das Bohren von Platinen für die Leiterplattenherstellung.

www.coherent.de

Optatec Stand J20

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten