Komponenten

Besonders bruch- und schlagfest Displayverglasung

Conturan Tough AS von Schott ist laut Hersteller bruchfester als vergleichbares gehärtetes Floatglas und zugleich dünn und leicht. Das Aluminiumsilikatglas steigert die Bruch- und Schlagfestigkeit gegenüber einem chemisch vorgespannten Kalk-Natron-Floatglas um rund 50 %. Dabei wurde das Glas optimiert für chemisches Vorspannen. Als einziges seiner Art erlaubt es diese Festigkeitssteigerung in der Prozesskette durch die Entspiegelungsschicht hindurch. Die Substratstärke liegt bei 2,1 mm.

Die Antireflexbeschichtung reduziert die Reflexion um mehr als 90 % auf bis zu unter 1 %. Aufgetragen im Sol-Gel-Tauchverfahren ist die Schicht nachweislich äußerst kratzfest und beständig gegen Abrieb oder Chemikalien sowie leicht zu reinigen.

Displayhersteller können das neue Schutzglas kundenspezifisch anpassen lassen. Dazu stehen verschiedenste Verarbeitungsoptionen bereit, von Siebdruck und Laminierungen bis zur Easy-to-clean- oder Anti-Fingerprint-Beschichtung.

Damit eignet sich das Glas zum Beispiel für hochauflösende Displays (4K/8K) auch mit Touchfunktion, für HMI-Systeme (Human Machine Interface) sowie für medizinische, mobile oder Outdoor-Anwendungen.

von mg

www.schott.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten