Laser

30 verschiedene Wellenlängen Diodenlaser mit schneller analoger Modulation

Mit einer schnellen, analogen Modulation der Intensität mit bis zu 150 MHz, digitaler Modulation mit mehr als 250 MHz und einem elektronischen Shutter mit voller Modulationstiefe bis über 500 Khz, bieten die LuxX.HSA-Laser von Omicron Laserage in ihrer kompakten Baugröße von nur 4 × 4 × 10 cm3 hohe Modulationsgeschwindigkeiten.

Die Diodenlaser verfügen über integrierte RS-232 und USB2.0 Schnittstellen, die eine schnelle und einfache Interaktion mit der Applikation ermöglichen. Durch den Einsatz der innovativen Omicron-Optik wird der Astigmatismus ausgeglichen. Dadurch wird der Strahl mit einem Durchmesser von circa 1 mm oder wahlweise auch 0,7 mm 1/e² erzeugt. Der Fokus ist absolut rund, was besonders für mikrolithografische Anwendungen wichtig ist.

Mit dem LuxX.HSA-Laser stehen über 30 verschiedene Wellenlängen von 375 bis 1550 nm als direkt modulierbare und kompakte Lichtquelle zur Verfügung. Sie sind mit optischen Ausgangsleistungen von bis zu 500 mW im Single-Mode-Betrieb erhältlich.

Anwendungsbereiche sind unter anderem Durchflusszytometrie, konfokale Mikroskopie, Optogenetik, Mikrolithografie, Fluoreszenzlebensdauer-Messungen und Machine Vision.

von mn

www.omicron-laser.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten