Namen & Nachrichten

Cycle ernennt neuen operativen Geschäftsführer

Cycle, Hersteller von laserbasierten Zeitverteilungs- und Synchronisationssystemen, erweitert sein Management. Für die Position des operativen Geschäftsführers konnte Cycle Daniel Seiler gewinnen, der ab dem 1. August 2020 bei dem Hamburger Unternehmen tätig ist. Der 42-jährige bringt 15 Jahre Erfahrung in der Photonikbranche mit und war zuletzt als Geschäftsführer bei IDS Imaging Development Systems tätig. Der Gründer von Cycle, Professor Franz X. Kärtner, wird weiterhin in einer zentralen strategischen Rolle für das Unternehmen tätig sein und sich auf optische Technologien fokussieren.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung“, erklärt Daniel Seiler. „An Cycle begeistern mich die hohe Innovationskraft im Bereich Ultrakurzpulslasersysteme sowie das große Wachstumspotenzial.“

Kärtner ergänzt: „Mit Daniel Seiler konnten wir einen erfahrenen Manager gewinnen, der genau die passenden Kompetenzen im Bereich der Entwicklung und Produktion von elektro-optischen Komponenten sowie in der Internationalisierung eines jungen Unternehmens mitbringt. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam den Erfolg von Cycle fortsetzen und steigern werden.“

Seiler ist Diplom-Ingenieur für Nachrichtentechnik mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen aus einem berufsbegleitenden MBA-Programm. Er wird in Vollzeit die operative Leitung von Cycle einschließlich Entwicklung und Vertrieb übernehmen.

Cycle entwickelt am Standort in Hamburg-Bahrenfeld ein Portfolio an Systemen für ultraschnelle optische Zeitgebung und Synchronisation sowie Faserlasern für die Multiphotonenmikroskopie, die bereits von Kunden in China, Deutschland, Italien und den USA eingesetzt werden. Das Unternehmen wurde 2015 als Spin-Off des Desy ausgegründet. Cycle hat derzeit circa 15 Mitarbeiter und plant für 2021 deutliches Wachstum, verbunden mit einem Umzug in neue Büro- und Laborräumlichkeiten.

von mn

www.cyclelasers.com

© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten