Nachrichten -

chii 2020: Konferenz zur hyperspektralen Bildverarbeitung

Am 27. und 28. Mai 2020 werden sich international führende Experten und Unternehmen in Graz über die neuesten Entwicklungen der hyperspektralen Bildverarbeitung auszutauschen. Der Anwendung und den Einsatzmöglichkeiten hyperspektraler Systeme soll dieses Mal noch mehr Raum gegeben werden als bei den Vorveranstaltungen.

Mit hyperspektralen Bildverarbeitungssystemen lassen sich optisch sehr ähnliche Materialien anhand ihrer chemischen Zusammensetzung unterscheiden oder die Konzentration und Verteilung von Inhaltsstoffen, beispielsweise in Lebensmitteln oder pharmazeutischen Produkten, exakt und in Echtzeit erfassen. Einsatzmöglichkeiten in nahezu allen Industriezweigen versprechen Optionen für Unternehmen, die sich mit hyperspektraler Bildverarbeitung befassen oder diese Technologie künftig einsetzen wollen.

Nach der chii 2018 (Conference on Hyperspectral Imaging in Industry) organisieren die Hyperspectral-Imaging-Vorreiter Perception Park gemeinsam mit Spectronet, der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft sowie dem Enterprise Europe Network diese Technologiekonferenz nun zum vierten Mal. Wichtige Bestandteile der Konferenz sind Kurzvorträge über Anwendungen sowie detaillierte Präsentationen führender Technologieanbieter. Begleitend zum Konferenzteil der chii 2020 werden Technologielieferanten aus aller Welt ihre aktuellen Hyperspectral-Imaging-Entwicklungen und -Produkte in einer Ausstellung präsentieren.

Für die Beantwortung individueller Fragen oder die Diskussion von Details für geplante Systemlösungen haben sich bei den vorangegangenen chii-Konferenzen die sogenannten Matchmaking-Meetings bewährt. Teilnehmer der Veranstaltung haben dabei bereits im Vorfeld die Möglichkeit, sich über eine Online-Plattform mit ausgewählten Experten oder anderen Konferenzteilnehmern zu Besprechungen zu verabreden.

Zielgruppe dieser Konferenz mit Fokus auf den industriellen Einsatz der hyperspektralen Bildverarbeitung sind Applikations­ingenieure, Hardwarehersteller, Forschungsinstitutionen, Anlagenbetreiber, internationale Distributoren sowie die wichtigsten Hersteller von Hyperspektral-relevanten Sensoren, Optiken, Beleuchtungen und Software. Zudem werden zahlreiche Dienstleister nach Graz kommen, um industriellen Anwendern der Technologie ihre Beratungsleistungen, Auftragsentwicklungen und Turnkey-Lösungen zu präsentieren.

von mn

www.chii2020.com

© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen