Namen & Nachrichten

Carl Zeiss Award for Young Researchers – jetzt bewerben!

Der Ernst-Abbe-Fonds im Stifterverband hat die Ausschreibung des internationalen Carl Zeiss Award for Young Researchers 2020 gestartet. Jungwissenschaftler auf dem Gebiet der Optik und Photonik sind aufgerufen sich zu bewerben. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 21000 Euro dotiert und wird gleichberechtigt in drei Preise à 7000 Euro geteilt.

Preiswürdig sind Postdocs oder Forschungsgruppenleiter, deren wissenschaftlicher Abschluss (Dr. oder PhD) nicht länger als drei Jahre zurückliegt, und die in den vorausgegangenen drei Jahren eine herausragende wissenschaftliche Arbeit in einer international anerkannten Zeitschrift publiziert haben.

Die Bewerbung sollte als Eigenbewerbung erfolgen, muss aber durch einen Hochschullehrer unterstützt werden. Bewerbungsberechtigt sind weltweit Wissenschaftler in der Optik und Photonik aus universitären oder außeruniversitären Forschungsinstituten, nicht jedoch aus industriellen Forschungseinrichtungen. Zentrale Kriterien für die Preisvergabe sind die Originalität, Innovativität und methodische Stringenz der eingereichten Publikation sowie der wissenschaftliche Lebensweg und die wissenschaftliche Reputation des Bewerbers.

Über die Vergabe des Preises entscheidet das Kuratorium des Ernst-Abbe-Fonds auf der Basis einer Empfehlung seiner Preisjury, die mit international renommierten Physikern besetzt ist. Details zum Bewerbungsprozedere sind der Ausschreibung zu entnehmen. Bewerbungen werden bis Dienstag, 15. Oktober 2019, ausschließlich online entgegengenommen.

von mn

www.deutsches-stiftungszentrum.de

www.zeiss.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten