Produktberichte

Komponenten Camera Link Deca Framegrabber

Die Bilderfassungskarte ist in zwei Formfaktoren erhältlich, in voller Bauhöhe mit IOs an der Abschlussblende und in halber Bauhöhe/Low Profile. Die niedrige Kartenhöhe erlaubt den Einsatz in niedrigen Embedded PCs und Rackmount-Gehäusen. Abschlussblenden der vollen Bauhöhe sind auch für die Low Profile Karte erhältlich, womit diese alternativ auch in Gehäusen mit Standard PC Formfaktor verwendet werden kann.

Die FireBird Camera Link Deca Low Profile Karte unterstützt die neueste Version 2.0 der Camera Link Spezifikation, einschließlich beider 80-Bit Modi: 8-Bit 10-tap und 10-Bit 8-tap Modus – oft als Camera Link „Deca“ bezeichnet – mit Taktfrequenzen bis 85 MHz. Der Gen2 x4 PCIe bus kann einen Durchsatz von kontinuierlich 1,7 Gbytes/s aufrechterhalten und ist schnell genug, die volle Datenrate des Camera Link Interfaces zu nutzen.

Die Steckkarte umfasst ein einfach bedienbares, umfassendes Software Development Kit, das Systemintegratoren erlaubt, Anwendungen schnell und effektiv zu entwickeln.

Die FireBird Serie bietet Support für Windows 32-Bit bzw. 64-Bit, aber auch für Linux, Mac OS X und QNX. FireBird unterstützt auch GenICam. Somit ist die Low Profile Karte mit allen Camera Link Kameras kompatibel und sofort einsetzbar, die das CLProtocol unterstützen, oder GenCP nutzen. Ein GenTL Producer ist Teil der FireBird Treiberinstallation.

www.activesilicon.com

Firmeninformationen
© photonik.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten