Komponenten

Niedriger Ausdehnungskoeffizient Borosilikatfenster

Edmund Optics Techspech-Borofloat-Borosilikatfenster bieten eine hohe Beständigkeit gegenüber thermischem Schock, hohen Temperaturen und sind für den Einsatz in rauen Umgebungen geeignet. Die Borosilikatfenster werden mit einer Fließtechnik hergestellt, wodurch eine bessere Oberflächenebenheit von etwa 4-6 λ/Inch erreicht werden kann. Darüber hinaus weisen sie einen sehr niedrigen Wärmeausdehnungskoeffizienten von 3,25 10-6/°C auf. Die Borosilikatfenster eignen sich für Anwendungen im sichtbaren bis nahen Infrarotbereich.

von mn

www.edmundoptics.de

Firmeninformationen
© photonik.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten